Octocopter Buildlog: 8 Arme – 8 Stunden

Motors & ESCsNachdem gestern die 8 neuen 850KV Motoren für den Octo ankamen, konnte ich endlich anfangen die Arme zusammenzubauen. Ich werde versuchen alle Schritte meines Octocopterbaus hier im Blog zu dokumentieren. Da ich versucht habe gründlich zu sein, bin ich nun pro Arm bei knapp einer Stunde für den Zusammenbau gelandet.

Nachdem beim provisorischen Zusammenbau gerade das Ausrichten der Motoren eine Qual war, habe ich nun die Mounts mit Sekundenkleber angebracht, die Löcher für die Schrauben etwas aufgebohrt, so dass die Feingewinde Schrauben nicht mehr durch die Mounts durchgeschraubt werden müssen, sondern durchgeschoben werden können.

Ich habe damit angefangen die eine Seite eines Arm-Mounts an das Carbon-Rohr zu kleben. Anschließend habe ich den Arm-Mount plan auf den Tisch gelegt und die Motor-Mount Oberseiten angeklebt. dadurch, das beide Mounts plan auf dem Tisch aufliegen, kann mann sicher sein, das der Motor hinterher perfekt gerade sitzt. Nach dem Trocknen des Klebers nochmal das gleiche Spiel für die Unterseite, nur dass ich hier dann direkt die Mounts mit den Schrauben angezogen habe und diese dann so habe trocknen lassen.

Anschließend wieder alle Schrauben raus und die Löcher für die Schrauben nochmal sauber durchgebohrt, so dass sich die Schrauben einfach durchstecken lassen. Beim Verschrauben der Motoren habe ich zur Sicherung der Muttern auf alle Gewinde etwas Loctide 243 gepackt.

So hier die Bilder:

Octo Arms

Octo Arms

Arm inklusive Motor und Schrauben 105g

Arm Weight

Nächster Schritt ESCs anlöten.

2 Gedanken zu „Octocopter Buildlog: 8 Arme – 8 Stunden

  1. Hallo
    Was ist das den für ein Rahmen und wo bekommt man den denn ?
    mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.